6 Schutzmaßnahmen gegen mehr Cyberattacken in 2022

6 Schutzmaßnahmen gegen mehr Cyberattacken in 2022

Wie KMU mit sechs Schutzmaßnahmen zunehmenden Cyberattacken 2022 vorbeugen

Letztes Jahr haben Cyberattacken in Deutschland stark zugenommen. Denn während der Pandemie entstanden neue IT-Infrastrukturen & damit neue Schwachstellen. Darum hat Sinovo für KMU sechs Maßnahmen für mehr IT-Sicherheit bei geringen Kosten erstellt.

Die Digitalisierung wird im neuen Jahr nicht nachlassen und Anwender:innen vor weitere Herausforderungen stellen. Hacker:innen werden dieses Jahr weiterhin jede menschliche oder technische Schwachstelle und die immer komplexeren IT-Anforderungen der hybriden Arbeitswelt ausnutzen. „Insbesondere viele KMU verfügen nicht immer über die notwendigen Ressourcen, um das zu vermeiden“, berichtet Jan Filip, Geschäftsführer von Sinovo business solutions GmbH aus 25-jähriger Projekterfahrung.

Auch das BSI stellte seinem Bericht „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2021“ fest, dass KMU (kleine und mittlere Unternehmen) oft keine speziellen IT-Teams haben. Daraus folgt vielfach eine mangelnde Beurteilungsexpertise für IT-Sicherheitsgefahren und ungenügende Updates auf IT-Systemen, um Sicherheitslücken zu beseitigen.

Sechs Schutzmaßnahmen für Ihr Unternehmen gegen Cyberattacken

Worauf sich IT-Teams in Unternehmen im Jahr 2022 einstellen müssen und welche sechs Schutzmaßnahmen sie frühzeitig gegen Cyberattacken umsetzen sollten – und das bei geringen Kosten und kleinem Administrationsaufwand – lesen Sie in folgendem.

Gesamte Pressemitteilung lesen: Download.